NIKO BAYER - PICTURE ART WORKER
LIFTING THE LIMITS BETWEEN PAINTING AND PHOTOGRAPHY

Intro - Zur Person         

 English translation see below.

Niko Bayer, Picture Art Work, Fotokünstler, zeitgenössische Kunst, Digital Art, Digital Painting


Wollen Sie sofort zu meinen Bildern oder möchten Sie vorab etwas zu meinem konzeptionellen Hintergrund erfahren?

Mit der Malerei hat es bei mir begonnen – vor allem beeinflusst von den Freiheiten des Informel, dem Reduktionismus japanischer Tuschemalerei, der Klarheit des Konstruktivismus sowie von den Abstraktionen des Expressionismus.

Für mich ist Fotografie und Bildbearbeitung ein Werkzeug wie Pinsel und Acryl. Mir ist es nicht an Wiedergabegenauigkeit eines Objektes gelegen, nicht an dokumentatorischen Aspekten, sondern an der Ausschöpfung gestalterischer Möglichkeiten.

Zu den häufigen bildnerischen Elementen gehören dynamische Aspekte: es ist etwas in Bewegung, baut sich auf, verbindet sich, fügt sich in der Summe zu mehr, als die einzelnen Teile im ersten Eindruck vermuten lassen.

Die modernen Zeiten mit der Transformation durch Digitalisierung, die Disruptionen der Veränderungen samt dynamischer Aspekte der Agilität, finden sich symbolhaft in vielen meiner Bilder wieder. Aber da ist noch mehr:

Bewegung in der Ruhe, Vielfalt in der Klarheit, Offenheit für individuelle Interpretationen, die Fokussierung auf das Weniger-ist-mehr-Prinzip, das Spiel mit Polaritäten, das findet sich in meinen Arbeiten.

Die Bildwirkung reicht von markanten Impulsen bis zu dezenten Akzenten - für Wohn- und Arbeitsbereiche, mit großfomatigen Arbeiten bis zu kleineren Platzfüllern, auf Leinwand mit Keilrahmen, auf Alubond, mit Kunstdruck und Holzrahmen oder in anderen Format- und Material-Varianten. 

Ich wünsche dem Betrachter, dass er sich zurücklehnen kann und in den Bildern ein wenig versinken kann - für Meditation oder zum kurzen Durchatmen. In jedem Fall dominiert eine positiv-konstruktive Bildwirkung, die ein gutes Raum- und Lebensgefühl verstärkt, die eine inspirierende und aufbauende Kraft entwickelt, mit der man sich wohl fühlt.

Neben Wohnräumen und im Office zeigt sich die positive Wirkung auch im Warte- und Besprechungsbereich für Kunden, Klienten und Patienten sowie in der Gastronomie und Hotelerie - wo immer es darum geht, stilvolle und wohltuende Akzente zu setzen, angleichend oder hervorhebend, beruhigend oder belebend.

Entdecken Sie meine Bildergalerien. Haben Sie etwas gefunden, das Ihnen gefällt? Unverbindliche Preisanfragen, Fragen zu Material und Formaten sowie Ihre Bestellungen können Sie über Order erledigen - oder Sie rufen mich an.

Viel Spaß bei dieser Entdeckungsreise in meine Bilderwelten.








Introduction - About the person


Do you want to go straight to my pictures, or would you like to know something about my background:

It started with painting - influenced by the liberties of Informel, the reductionism of Japanese ink painting, the clarity of constructivism and the abstractions of Expressionism.

For me, photography and image editing is a tool like brush and acrylic. I am not interested in the reproduction accuracy of an object, not in documentary aspects, but in the development of creative possibilities.

Dynamic aspects are the most characteristic pictorial elements: it is something that is in motion, builds up, joins together, adds up to more than the individual parts in the first impression can be assumed.

The modern times with transformation through digititalisation, the disruptions of change and the dynamic aspects of agility are symbolically reflected in many of my artworks. But there's more:

Mobility in tranquility, diversity in clarity, openness to individual interpretations, focusing on the less-is-more principle, playing with polarities, that is what It find in my works.

The visual impact ranges from striking impulses to discrete accents - for living and working areas, with large-format works up to smaller space fillers, on canvas with stretcher frame, on Alubond, with art prints and wooden frames or in other format and material variants.

I wish the viewer can lean back and sink a little into the pictures - for meditation or for a short breather. In any case: a positive-constructive visual effect dominates, which reinforces a good sense of space and life, which develops an inspiring and constructive force with which one feels comfortable.

In addition to living rooms and in the office, the positive effect is also evident in waiting and meeting areas for customers, clients and patients as well as in the catering and hotel business - wherever it is a matter of setting stylish and pleasant accents, harmonising or enhancing, calming or stimulating.

Discover my picture galleries. Have you found anything you like? You can place your orders via Order-Point - or you can call me.

Have fun on this voyage into my picture worlds.


Translation by DeepL










220917

000513







Kölner Museum Leipzig, Kölner Kunstmesse, außergewöhnliches Seherlebnis, zieht den Betrachter in seinen Bann, das Unsichtbare Sichtbar machen, eine neue Ebene der Wahrnehmung zugänglich machen, ästhetische Wirkungsweise, manifestiert sich die Schönheit des Abstrakten, des Informellen, für einen Augenblick innehalten und die Möglichkeiten einer anderen Dimension denken lässt. Auch die Elemente des Zufalls, der Überraschung fließen in die Arbeiten ein. Anhand einfacher Mittel Momente des Staunens und des Neuentdeckens erwecken. Bilder um ihren ursprünglichen Charakter erweitert. Ausbalancierung der Gegensätze. Künstlerischer Schaffensprozess. Den Betrachter auf verschiedene emotionale Ebenen ansprechen und faszinieren.